Achtsamkeitsbasiert

Achtsamkeitsbasiert

Es gibt eine Vielzahl Achtsamkeitsbasierter Kursformate, dass wohl bekannteste ist MBSR. Die ersten beiden Buchstaben dieser Abkürzung, stehen für Mindfulness Based, also Achtsamkeitsbasiert. Achtsamkeit ist somit die Basis dieser spezifischen und auf vielen Ebenen wirkungsvollen  Trainingsprogramme. Unten erkläre ich vorerst den Begriff Achtsamkeit und Informiere über meine Angebote in diesem Bereich. Wobei! im Grunde, ist alles was ich tue, so gut es eben geht, Achtsamkeitsbasiert.

„Achtsamkeit ist die Beschützerin, die uns hilft, nicht zwischen Zukunft und Vergangenheit verloren zu gehen.“ – Sylvia Kolk

Achtsamkeit

Eines der effektivsten Mittel gegen Angst, Stress und eine Vielzahl körperlicher und psychischer Beschwerden ist bereits über 2500 Jahre alt: die Achtsamkeit.

Achtsamkeit kann allgemein als eine Art definiert werden, sich über seine innerlichen und äußerlichen Erfahrungen bewusst zu sein sowie dessen, wie wir in das, was wir tun, eingebunden sind und in welchem Verhältnis wir dazu stehen. Das Gegenteil von Achtsamkeit, ist Unachtsamkeit: abgelenkt, entrückt oder impulsiv sein; wenn man etwas macht ohne darüber nachzudenken, und man sich über seine Worte und Handlungen nicht klar ist. John Kabat-Zinn nennt dies den Autopilot-Modus.

Achtsamkeit ist ein grundlegendes menschliches Vermögen und eines der wichtigsten Dinge, die wir für unsere Gesundheit, Zufriedenheit und unser Glück entdecken können.

In den letzten 20 Jahren haben empirische Studien wiederholt gezeigt, dass sie stressbedingte Symptome, Angstgefühle, Depressionen und chronischen Schmerz reduziert und zugleich kognitive Funktionen verbessert, unser Immunsystem stärkt und den Blutdruck senkt.

Hier noch zwei Definitionen:

„Achtsamkeit bedeutet zu wissen, was man erlebt, während man es erlebt, ohne es zu bewerten.“ Christopher Germer

„Achtsamkeit bedeutet auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: bewusst im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen. Sie macht uns die Tatsache bewusst, dass unser Leben aus einer Folge von Augenblicken besteht. Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich hochwirksame Methode, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren, uns wieder mit unserer Weisheit und Vitalität in Berührung zu bringen.“ – Jon Kabat-Zinn

Mindfulness-Based Stress Reduction

WAS IST MBSR?

MBSR steht für Mindfulness-Based Stress Reduction oder Stressreduktion durch Achtsamkeit. Das 8-wöchige Trainingsprogramm wurde in den 1970er Jahren, von Prof. Dr. Jon Kabat Zinn entwickelt. Durch gezielte Entwicklung von Achtsamkeit, fördert MBSR einen bewussteren Umgang mit Stress in allen Lebenssituationen und hilft Gesundheitsrisiken und Stressymptome zu reduzieren.

Wirkungen

Zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigen die Vorzüge eines MBSR Trainings für die körperliche, seelische und geistige Gesundheit. Die Teilnehmer:innen erleben weniger Stress, weniger Schmerz, ein reduziertes Angstempfinden und mehr Wohlbefinden.

MBSR fördert:

  • den lebendigen Kontakt zur Erfahrung des gegenwärtigen Moments
  • die Emotionsregulation – Erleichterung bei belastenden Gefühlen wie Ärger, Angst, Depression, Scham,…
  • Gelassenheit, innere Ruhe, Stabilität und Klarheit
  • die Selbstwahrnehmung und -Beobachtung, somit das Erkennen und Verstehen unserer Bedürfnisse
  • die Besänftigung unseres Gedankenkarussels und von Grübelein
  • unsere Konzentrationsfähigkeit und Fokussiertheit
  • die Stärkung des Selbstwirksamkeitserlebens
  • Resilienz und die Wahrnehmung innerer Ressourcen und Stärken
  • Empathie, Mitgefühl, Selbstmitgefühl
  • Vertrauen, Selbstvertrauen, Zuversicht und Mut
  • die Aktivierung unseres Immunsystems
  • gesunden und erholsamen Schlaf

Doch glaube das alles am besten nicht einfach, weil es hier steht. Versuche es für einige Zeit mit den Übungen und finde heraus, wie diese dein Leben verändern.

“MBSR ist keine Technik, sondern vielmehr eine Weise des Seins.“

John Kabat-Zinn

MBSR eignet sich für ale Menschen die…

…unabhängig von Alter, Herkunft, Beruf, Weltanschauung und körperlicher Verfassung in ihrem Alltag Stress erfahren, einen gesunden Umgang damit erlernen und stressbedingten Krankheiten vorbeugen wollen.

…einen aktiven Beitrag zum Erhalt und Schutz ihrer inneren Balance und Gesundheit leisten und ihre Lebensqualität steigern wollen.

…körperlich erkrankt sind, unter psychischen oder psychosomatischen Beschwerden leiden und eine unterstützende sowie sinnvolle Begleitung zu ihrer medizinischen und/oder psychotherapeutischen Behandlung suchen.

MBSR ist kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Der MBSR-Kurs

Die Teilnahme an einem MBSR-Kurs, könnte man auch als Initialzündung hinein mitten in die wunderbar vielfältige Welt der Achtsamkeit beschreiben.

Es ist sinnvoll, seinen Fallschirm lange, bevor man ihn braucht zusammenzunähen.

Jon Kabat-Zinn

DIE KERNELEMENTE DES KURSES SIND:

  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe – der Bodyscan
  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung – sanfte Körperübungen
  • Meditation im Sitzen
  • Meditation im Gehen
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe | 6 – 12 Personen
  • sowie das Üben zuhause

Sowie Impulse & Reflektion zu den Themen:

  • Stress
  • Achtsame Kommunikation
  • Umgang mit Emotionen
  • Umgang mit dem Körper
  • Selbstfürsorge

KURSABLAUF

Individuelles Vorgespräch (verbindlich)

8 wöchentliche Gruppensitzungen von jeweils 2,5 bis 3 Stunden

Ein Tag der Achtsamkeit | 6 Stunden

Individuelles Nachgespräch (optional)

MBSR FORDERT DEINEN EINSATZ

… und die Bereitschaft während der 8 Wochen, täglich 45 – 60 Minuten Zeit für Übungen einzuplanen. Du erhältst schriftliche Unterlagen und Audioanleitungen (CD oder MP3), die dich unterstützen zuhause zu üben.

BEI INTERESSE

Vereinbare bitte einen Termin für ein Vorgespräch, dieses ist in jedem Fall kostenfrei.

Details zu den Kursangeboten findest du unter Termine.

Mindfulness-Based Compassionate Living

WAS IST MBCL?

„Alles Gute beginnt mit einem offenen Herzen.“ -Pema Chödrön

Mit Selbst-Mitgefühl und Achtsamkeit die seelische Gesundheit stärken. Mindfulness-Based Compassionate Living (MBCL) ist ein Trainingsprogramm zur Entwicklung von Selbst-Mitgefühl. MBCL wurde von dem niederländischen Psychiater Dr. Erik van den Brink und dem Achtsamkeits- und MBSR Lehrer Frits Koster entwickelt. Inspiriert wurden beide u.a. von den Pionieren auf dem Gebiet der Kultivierung von (Selbst-)Mitgefühl im Gesundheitswesen, wie Paul Gilbert, Christopher Germer, Kristin Neff und Tara Brach.

MITGEFÜHL

Ist die Fähigkeit, Schmerz und Leid bei sich selbst und anderen zu empfinden, gepaart mit dem Wunsch Schmerz und Leid zu lindern und mit der Bereitschaft, dafür Verantwortung zu übernehmen.  Mitgefühl ist neben Achtsamkeit, einer der wichtigsten Faktoren zur Stressbewältigung und Burnoutprophylaxe.

Mitgefühl ist ein menschliches Potenzial, das in jedem Menschen vorhanden ist, sich aus verschiedenen Gründen aber nicht immer voll entfalten kann. Die Fähigkeit dazu kann jedoch entwickelt und vertieft werden. Darin liegt das Ziel des Mindfulness-Based Compassion Trainings (MBCL).

WIE WIRKT MBCL?

Mitgefühl – vor allem mit uns selbst – ist einer der Schlüsselfaktoren für seelische Gesundheit, das legen auch neueste wissenschaftliche Studien nahe.

Im MBCL – Programm werden achtsamkeitsbasierte Übungen für mehr Mitgefühl und Selbstakzeptanz trainiert, um besser mit der eigenen Neigung zur Selbstkritik und Scham- und Schuldgefühlen umgehen zu können. Durch praktische Übungen lässt sich unsere Fähigkeit, Mitgefühl zu empfinden, entwickeln und vertiefen. Achtsamkeit und Mitgefühl üben gemeinsam ihre heilsame Wirkung aus und gehen Hand in Hand.

Eine wissenschaftlich untermauerte Sichtweise der großen Bedeutung von (Selbst-)Mitgefühl liegt dem Training zugrunde, das zum Teil auf Arbeiten von Paul Gilbert, Christopher Germer, Kristin Neff und Rick Hanson basiert.

Der MBCL-Kurs

MBCL ist eine achtsamkeitszentrierte Methode in Form eines 8 oder 16 wöchigen Kurses, der die Entwicklung und die Erfahrung von Mitgefühl und damit die psychische und physische Gesundheit fördert. MBCL unterstützt die Teilnehmenden darin, eine freundliche und mitfühlende Haltung sich selbst und anderen gegenüber zu entwickeln. Wie im MBSR-Kurs werden Übungen praktiziert, die insbesondere dazu beitragen, Selbst-Mitgefühl und Mitgefühl mit anderen zu fördern. MBCL-Übungen können dabei unterstützen, Geborgenheit, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit mit sich selbst und anderen zu erfahren.

Darüber hinaus werden im MBCL-Kurs theoretische Grundlagen vermittelt und Möglichkeiten erarbeitet, die Qualität von Mitgefühl im Alltag zu verankern. Ein weiteres Schwerpunktthema ist der mitfühlende Umgang mit schwierigen Gefühlen und herausfordernden Lebenssituationen. So hilft MBCL auch beim Umgang mit Depressionen, Ängsten, körperlichen Krankheiten, chronischen Schmerzen oder traumatischen Erfahrungen.

Das MBCL-Programm wurde als Vertiefungskurs für Menschen entwickelt, die bereits Erfahrung mit Achtsamkeitspraxis gesammelt haben.

Es besteht aus 8 Einheiten von jeweils ca. 2,5 Stunden und einem Übungstag.

BEI INTERESSE

Vereinbare bitte einen Termin für ein Vorgespräch, dieses ist in jedem Fall kostenfrei.

Details zu den Kursangeboten findest du unter Termine.

Weisheit der Wildnis – Kraft der Natur

Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit und diese ist Grün. Sagte die naturverbundene und Universalgelehrte Hildegard von Bingen einst. Sie wusste gut, wovon sie sprach, denn sie hat tiefe Einblicke in die Weisheit der Natur erfahren. Um die Natur als einen Ort zu erleben, wo heilsames, uns nährendes, in Fülle vorhanden und leicht zu finden sind, brauchen wir uns nur dorthin zu begeben und uns dem zu öffnen, was ohnehin vorhanden ist. So entsteht Verbindung – eben Naturverbundenheit. Wir nehmen den Raum wahr, werden wach und bewusst für alles was ist und erfahren so, das es keine Trennung gibt. Mittels Achtsamkeitsübungen, die Natur für alle Sinne erfahrbar und den Lärm in unseren Köpfen leiser werden lassen. Meditativ Wandern und achtsam schlendern. Tief in die Waldatmosphäre eintauchen.

„Wenn ich Erholung brauche, suche ich den dunkelsten Wald, den undurchdringlichsten, ausgedehntesten Sumpf. Ich betrete ihn wie einen heiligen Ort. Dort ist die Kraft, das Mark der Natur.“ Henry David Thoreau

Was die Natur und ich zu bieten haben:

Tagesretreats im Wald

  • Achtsamkeitsübungen, die die Natur für alle Sinne erfahrbar und den Lärm in unseren Köpfen leiser werden lassen
  • Verbundene Naturbegegnungen – die Kunst einfach da zu sein
  • Meditatives Wandern & achtsames Schlendern
  • Tiefes eintauchen in die Waldatmosphäre
  • Grounding

Ein Tag im Wald senkt Adrenalin um 30-50%, interessanterweise bei Frauen mehr (50%), bei Männern etwas weniger (30%). Waldbaden aktiviert den Vagus, den Nerv der Ruhe und Regeneration und stärkt das Immunsystem. Waldluft erhöht die Anzahl natürlicher Killerzellen und macht sie aktiver.


CAMPFIRE – Sommercamp für junge Menschen von 14 – 17 J.

Du möchtest deine Batterien wieder voll aufladen und dich mit Gleichaltrigen auf ein unvergessliches Abenteuer in der Natur einlassen, dann bist du im Sommercamp CAMPFIRE genau richtig.

Komm wie du bist und lass dich ein auf eine Woche einfaches Leben in der Natur, ohne Strom und ohne Technik. Wir kümmern uns gemeinsam um unser Wohl, machen täglich Feuer, kochen, halten das Camp in Ordnung, erzählen uns Geschichten am Feuer, singen, schnitzen, bauen und erleben kleine und große Abenteuer unter freiem Himmel.

BEI INTERESSE

Details zu den Kursangeboten findest du unter Termine.

Für individuelle Anfragen erreichst du mich gerne telefonisch 069911220460 oder per Mail: post@martinleitner.at

Labor für Achtsamkeit & Mitgefühl

Nachdem du an einem MBSR, MBCT, MSC oder MBCL-Kurs teilgenommen hast, taucht früher oder später vielleicht der Wunsch nach Auffrischung, Intensivierung oder auch nach Vertiefung deiner Übungspraxis auf.  Auch hierfür ist die Erfahrung in der Gruppe sehr bereichernd und unterstützend. Es ist nicht unbedingt notwendig an einem der oben genannten Kurse teilgenommen zu haben.

Diese Abende bieten Gelegenheit, den lebendigen Kontakt zum gegenwärtigen Moment zu erfahren, die vielfältigen Wirkungen von Achtsamkeit zu erforschen und dadurch unser Wohlbefinden zu fördern.

  • MBSR – Achtsamkeit Kennenlernen oder die bereits bestehende Praxis vertiefen.
  • Eine bewusste Auszeit nehmen und aus dem Alltag aussteigen.
  • Zugang zu Ressourcen und dem Körper entdecken.
  • Stress abstreifen, durchatmen und Verbindung in der Gruppe wahrnehmen.
  • Gelassenheit und innere Ruhe finden.

Nach einer Übungsreihe von achtsam ausgeführten Körperübungen, Meditation im Sitzen und/oder gehen, tauschen wir uns über die Erfahrungen aus und erforschen diese. In diesem Austausch verzichten wir bewusst auf Diskussionen, hören einander aktiv, präsent und wertschätzend zu. Manchmal kommen auch theoretische Impulse oder Übungen vor.

BEI INTERESSE

Details zu den Angeboten findest du unter Termine.

Für individuelle Anfragen erreichst du mich gerne telefonisch 069911220460 oder per Mail: post@martinleitner.at

Achtsamkeit

Eines der effektivsten Mittel gegen Angst, Stress und eine Vielzahl körperlicher und psychischer Beschwerden ist bereits über 2500 Jahre alt: die Achtsamkeit.

Achtsamkeit kann allgemein als eine Art definiert werden, sich über seine innerlichen und äußerlichen Erfahrungen bewusst zu sein sowie dessen, wie wir in das, was wir tun, eingebunden sind und in welchem Verhältnis wir dazu stehen. Das Gegenteil von Achtsamkeit, ist Unachtsamkeit: abgelenkt, entrückt oder impulsiv sein; wenn man etwas macht ohne darüber nachzudenken, und man sich über seine Worte und Handlungen nicht klar ist. John Kabat-Zinn nennt dies den Autopilot-Modus.

Achtsamkeit ist ein grundlegendes menschliches Vermögen und eines der wichtigsten Dinge, die wir für unsere Gesundheit, Zufriedenheit und unser Glück entdecken können.

In den letzten 20 Jahren haben empirische Studien wiederholt gezeigt, dass sie stressbedingte Symptome, Angstgefühle, Depressionen und chronischen Schmerz reduziert und zugleich kognitive Funktionen verbessert, unser Immunsystem stärkt und den Blutdruck senkt.

Hier noch zwei Definitionen:

„Achtsamkeit bedeutet zu wissen, was man erlebt, während man es erlebt, ohne es zu bewerten.“ Christopher Germer

„Achtsamkeit bedeutet auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: bewusst im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen. Sie macht uns die Tatsache bewusst, dass unser Leben aus einer Folge von Augenblicken besteht. Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich hochwirksame Methode, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren, uns wieder mit unserer Weisheit und Vitalität in Berührung zu bringen.“ – Jon Kabat-Zinn

MBSR – Mindfulness-Based Stress Reduction

WAS IST MBSR?

MBSR steht für Mindfulness-Based Stress Reduction oder Stressreduktion durch Achtsamkeit. Das 8-wöchige Trainingsprogramm wurde in den 1970er Jahren, von Prof. Dr. Jon Kabat Zinn entwickelt. Durch gezielte Entwicklung von Achtsamkeit, fördert MBSR einen bewussteren Umgang mit Stress in allen Lebenssituationen und hilft Gesundheitsrisiken und Stressymptome zu reduzieren.

Wirkungen

Zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigen die Vorzüge eines MBSR Trainings für die körperliche, seelische und geistige Gesundheit. Die Teilnehmer:innen erleben weniger Stress, weniger Schmerz, ein reduziertes Angstempfinden und mehr Wohlbefinden.

MBSR fördert:

  • den lebendigen Kontakt zur Erfahrung des gegenwärtigen Moments
  • die Emotionsregulation – Erleichterung bei belastenden Gefühlen wie Ärger, Angst, Depression, Scham,…
  • Gelassenheit, innere Ruhe, Stabilität und Klarheit
  • die Selbstwahrnehmung und -Beobachtung, somit das Erkennen und Verstehen unserer Bedürfnisse
  • die Besänftigung unseres Gedankenkarussels und von Grübelein
  • unsere Konzentrationsfähigkeit und Fokussiertheit
  • die Stärkung des Selbstwirksamkeitserlebens
  • Resilienz und die Wahrnehmung innerer Ressourcen und Stärken
  • Empathie, Mitgefühl, Selbstmitgefühl
  • Vertrauen, Selbstvertrauen, Zuversicht und Mut
  • die Aktivierung unseres Immunsystems
  • gesunden und erholsamen Schlaf

Doch glaube das alles am besten nicht einfach, weil es hier steht. Versuche es für einige Zeit mit den Übungen und finde heraus, wie diese dein Leben verändern.

“Es ist sinnvoll, seinen Fallschirm lange, bevor man ihn braucht zusammenzunähen.“

John Kabat-Zinn

MBSR eignet sich für ale Menschen die…

…unabhängig von Alter, Herkunft, Beruf, Weltanschauung und körperlicher Verfassung in ihrem Alltag Stress erfahren, einen gesunden Umgang damit erlernen und stressbedingten Krankheiten vorbeugen wollen.

…einen aktiven Beitrag zum Erhalt und Schutz ihrer inneren Balance und Gesundheit leisten und ihre Lebensqualität steigern wollen.

…körperlich erkrankt sind, unter psychischen oder psychosomatischen Beschwerden leiden und eine unterstützende sowie sinnvolle Begleitung zu ihrer medizinischen und/oder psychotherapeutischen Behandlung suchen.

MBSR ist kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Der MBSR-Kurs

Die Teilnahme an einem MBSR-Kurs, könnte man auch als Initialzündung, hinein mitten in die wunderbar vielfältige Welt der Achtsamkeit beschreiben.

DIE KERNELEMENTE DES KURSES SIND:

  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe – der Bodyscan
  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung – sanfte Körperübungen
  • Meditation im Sitzen
  • Meditation im Gehen
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe | 6 – 12 Personen
  • sowie das Üben zuhause

Sowie Impulse & Reflektion zu den Themen:

  • Stress
  • Achtsame Kommunikation
  • Umgang mit Emotionen
  • Umgang mit dem Körper
  • Selbstfürsorge

KURSABLAUF

Individuelles Vorgespräch (verbindlich)

8 wöchentliche Gruppensitzungen von jeweils 2,5 bis 3 Stunden

Ein Tag der Achtsamkeit | 6 Stunden

Individuelles Nachgespräch (optional)

MBSR FORDERT DEINEN EINSATZ

… und die Bereitschaft während der 8 Wochen, täglich 45 – 60 Minuten Zeit für Übungen einzuplanen. Du erhältst schriftliche Unterlagen und Audioanleitungen (CD oder MP3), die dich unterstützen zuhause zu üben.

BEI INTERESSE

Vereinbare bitte einen Termin für ein Vorgespräch, dieses ist in jedem Fall kostenfrei.

Gerne kannst du einen Termin telefonisch 069911220460 vereinbaren oder per Mail: post@martinleitner.at

Details zu den Kursangeboten findest du unter Termine.

MBCL – Mindfulness-Based Compassionate Living

WAS IST MBCL?

„Alles Gute beginnt mit einem offenen Herzen.“ -Pema Chödrön

Mit Selbst-Mitgefühl und Achtsamkeit die seelische Gesundheit stärken. Mindfulness-Based Compassionate Living (MBCL) ist ein Trainingsprogramm zur Entwicklung von Selbst-Mitgefühl. MBCL wurde von dem niederländischen Psychiater Dr. Erik van den Brink und dem Achtsamkeits- und MBSR Lehrer Frits Koster entwickelt. Inspiriert wurden beide u.a. von den Pionieren auf dem Gebiet der Kultivierung von (Selbst-)Mitgefühl im Gesundheitswesen, wie Paul Gilbert, Christopher Germer, Kristin Neff und Tara Brach.

MITGEFÜHL

Ist die Fähigkeit, Schmerz und Leid bei sich selbst und anderen zu empfinden, gepaart mit dem Wunsch Schmerz und Leid zu lindern und mit der Bereitschaft, dafür Verantwortung zu übernehmen.  Mitgefühl ist neben Achtsamkeit, einer der wichtigsten Faktoren zur Stressbewältigung und Burnoutprophylaxe.

Mitgefühl ist ein menschliches Potenzial, das in jedem Menschen vorhanden ist, sich aus verschiedenen Gründen aber nicht immer voll entfalten kann. Die Fähigkeit dazu kann jedoch entwickelt und vertieft werden. Darin liegt das Ziel des Mindfulness-Based Compassion Trainings (MBCL).

WIE WIRKT MBCL?

Mitgefühl – vor allem mit uns selbst – ist einer der Schlüsselfaktoren für seelische Gesundheit, das legen auch neueste wissenschaftliche Studien nahe.

Im MBCL – Programm werden achtsamkeitsbasierte Übungen für mehr Mitgefühl und Selbstakzeptanz trainiert, um besser mit der eigenen Neigung zur Selbstkritik und Scham- und Schuldgefühlen umgehen zu können. Durch praktische Übungen lässt sich unsere Fähigkeit, Mitgefühl zu empfinden, entwickeln und vertiefen. Achtsamkeit und Mitgefühl üben gemeinsam ihre heilsame Wirkung aus und gehen Hand in Hand.

Eine wissenschaftlich untermauerte Sichtweise der großen Bedeutung von (Selbst-)Mitgefühl liegt dem Training zugrunde, das zum Teil auf Arbeiten von Paul Gilbert, Christopher Germer, Kristin Neff und Rick Hanson basiert.

Der MBCL-Kurs

MBCL ist eine achtsamkeitszentrierte Methode in Form eines 8 oder 16 wöchigen Kurses, der die Entwicklung und die Erfahrung von Mitgefühl und damit die psychische und physische Gesundheit fördert. MBCL unterstützt die Teilnehmenden darin, eine freundliche und mitfühlende Haltung sich selbst und anderen gegenüber zu entwickeln. Wie im MBSR-Kurs werden Übungen praktiziert, die insbesondere dazu beitragen, Selbst-Mitgefühl und Mitgefühl mit anderen zu fördern. MBCL-Übungen können dabei unterstützen, Geborgenheit, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit mit sich selbst und anderen zu erfahren.

Darüber hinaus werden im MBCL-Kurs theoretische Grundlagen vermittelt und Möglichkeiten erarbeitet, die Qualität von Mitgefühl im Alltag zu verankern. Ein weiteres Schwerpunktthema ist der mitfühlende Umgang mit schwierigen Gefühlen und herausfordernden Lebenssituationen. So hilft MBCL auch beim Umgang mit Depressionen, Ängsten, körperlichen Krankheiten, chronischen Schmerzen oder traumatischen Erfahrungen.

Das MBCL-Programm wurde als Vertiefungskurs für Menschen entwickelt, die bereits Erfahrung mit Achtsamkeitspraxis gesammelt haben.

Es besteht aus 8 Einheiten von jeweils ca. 2,5 Stunden und einem Übungstag.

BEI INTERESSE

Vereinbare bitte einen Termin für ein Vorgespräch, dieses ist in jedem Fall kostenfrei.

Gerne kannst du einen Termin telefonisch 069911220460 vereinbaren oder per Mail: post@martinleitner.at

Details zu den Kursangeboten findest du unter Termine.

Weisheit der Wildnis – Kraft der Natur

Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit und diese ist Grün. Sagte die naturverbundene und Universalgelehrte Hildegard von Bingen einst. Sie wusste gut, wovon sie sprach, denn sie hat tiefe Einblicke in die Weisheit der Natur erfahren. Um die Natur als einen Ort zu erleben, wo heilsames, uns nährendes, in Fülle vorhanden und leicht zu finden sind, brauchen wir uns nur dorthin zu begeben und uns dem zu öffnen, was ohnehin vorhanden ist. So entsteht Verbindung – eben Naturverbundenheit. Wir nehmen den Raum wahr, werden wach und bewusst für alles was ist und erfahren so, das es keine Trennung gibt. Mittels Achtsamkeitsübungen, die Natur für alle Sinne erfahrbar und den Lärm in unseren Köpfen leiser werden lassen. Meditativ Wandern und achtsam schlendern. Tief in die Waldatmosphäre eintauchen.

„Wenn ich Erholung brauche, suche ich den dunkelsten Wald, den undurchdringlichsten, ausgedehntesten Sumpf. Ich betrete ihn wie einen heiligen Ort. Dort ist die Kraft, das Mark der Natur.“ Henry David Thoreau

Was die Natur und ich zu bieten haben:

Tagesretreats im Wald

  • Achtsamkeitsübungen, die die Natur für alle Sinne erfahrbar und den Lärm in unseren Köpfen leiser werden lassen
  • Verbundene Naturbegegnungen – die Kunst einfach da zu sein
  • Meditatives Wandern & achtsames Schlendern
  • Tiefes eintauchen in die Waldatmosphäre
  • Grounding

Ein Tag im Wald senkt Adrenalin um 30-50%, interessanterweise bei Frauen mehr (50%), bei Männern etwas weniger (30%). Waldbaden aktiviert den Vagus, den Nerv der Ruhe und Regeneration und stärkt das Immunsystem. Waldluft erhöht die Anzahl natürlicher Killerzellen und macht sie aktiver.

CAMPFIRE – Sommercamp für junge Menschen von 14 – 17 J.

Du möchtest deine Batterien wieder voll aufladen und dich mit Gleichaltrigen auf ein unvergessliches Abenteuer in der Natur einlassen, dann bist du im Sommercamp CAMPFIRE genau richtig.

Komm wie du bist und lass dich ein auf eine Woche einfaches Leben in der Natur, ohne Strom und ohne Technik. Wir kümmern uns gemeinsam um unser Wohl, machen täglich Feuer, kochen, halten das Camp in Ordnung, erzählen uns Geschichten am Feuer, singen, schnitzen, bauen und erleben kleine und große Abenteuer unter freiem Himmel.

BEI INTERESSE

Details zu den Kursangeboten findest du unter Termine.

Für individuelle Anfragen erreichst du mich gerne telefonisch 069911220460 oder per Mail: post@martinleitner.at

Labor für Achtsamkeit & Mitgefühl

Nachdem du an einem MBSR, MBCT, MSC oder MBCL-Kurs teilgenommen hast, taucht früher oder später vielleicht der Wunsch nach Auffrischung, Intensivierung oder auch nach Vertiefung deiner Übungspraxis auf.  Auch hierfür ist die Erfahrung in der Gruppe sehr bereichernd und unterstützend. Es ist nicht unbedingt notwendig an einem der oben genannten Kurse teilgenommen zu haben.

Diese Abende bieten Gelegenheit, den lebendigen Kontakt zum gegenwärtigen Moment zu erfahren, die vielfältigen Wirkungen von Achtsamkeit zu erforschen und dadurch unser Wohlbefinden zu fördern.

  • MBSR – Achtsamkeit Kennenlernen oder die bereits bestehende Praxis vertiefen.
  • Eine bewusste Auszeit nehmen und aus dem Alltag aussteigen.
  • Zugang zu Ressourcen und dem Körper entdecken.
  • Stress abstreifen, durchatmen und Verbindung in der Gruppe wahrnehmen.
  • Gelassenheit und innere Ruhe finden.

Nach einer Übungsreihe von achtsam ausgeführten Körperübungen, Meditation im Sitzen und/oder gehen, tauschen wir uns über die Erfahrungen aus und erforschen diese. In diesem Austausch verzichten wir bewusst auf Diskussionen, hören einander aktiv, präsent und wertschätzend zu. Manchmal kommen auch theoretische Impulse oder Übungen vor.

BEI INTERESSE

Details zu den Angeboten findest du unter Termine.

Für individuelle Anfragen erreichst du mich gerne telefonisch 069911220460 oder per Mail: post@martinleitner.at